Dom zu Lübeck

Konfirmandenunterricht

Konfirmanden-Unterricht

Konfirmandenunterricht in der Domgemeinde…

…das bedeutet: sich regelmäßig treffen und neue Freunde finden, lernen und ausprobieren, singen und beten, über Gott und die Welt diskutieren, Gemeinschaft erleben, sich Gedanken machen über Fragen des Glaubens und des Lebens, z.B.

  • Meine Kirche: der Dom und der Gottesdienst
  • Ein ganz besonderes Buch: die Bibel
  • Kirche und Gemeinde – und ich gehöre dazu
  • Beten – mit Gott reden, auf Gott hören
  • Wer war Jesus? Wer ist er für mich?
  • Was will Gott von mir?
  • Wie ist die Welt geworden? Wem verdanke ich mein Leben? Und was wird einmal aus meinem Leben? 
  • Ich bin getauft, ich werde konfirmiert.
  • Wie kann ich mein Leben gestalten?

KonfirmandenunterrichtUnd das alles so, dass Spaß und Ernst sich nicht ausschließen.

Der Konfirmandenunterricht in der Domgemeinde dauert etwa ein Jahr. Er beginnt mit einem Kennenlerntag vor den Sommerferien. Nach den Sommerferien treffen sich die Jugendlichen einmal in der Woche für anderthalb Stunden in einem der beiden Gemeindehäuser. Die Teilnahme an den Kinderbibeltagen, zwei Konfirmandenfreizeiten und verschiedene Ausflüge und Aktionen (z.B. die Teilnahme am Konfi-Fußball-Cup) gehören natürlich auch dazu.

Eingeladen sind Jungen und Mädchen ab 13 Jahren. Auch wer noch nicht getauft ist oder bisher noch wenig Kontakt mit der Kirche, einer Gemeinde oder dem Dom hatte, ist herzlich willkommen.

 

Informationen gibt es bei Pastor Klatt, Pastorin Margrit Wegner oder im Gemeindebüro.

Zum Seitenanfang