Dom zu Lübeck

Kinder und Jugendliche

Kinder & Jugendliche

Kinderchor am Dom zu Lübeck

Du bist zwischen 4 und 10 Jahre alt oder schon in der Grundschule und singst gerne? Dann bist Du hier richtig!
Ich bin Marie-Leann Tangermann, 24 Jahre alt und studiere an der Musikhochschule Lübeck Master of Education im 2. Semester. In meinem Bachelor hatte ich das Profil Elementare Musikpädagogik und habe dort viele Erfahrungen mit verschiedenen Kindergruppen machen dürfen.
Hast Du Lust? Dann komm einfach dazu. Seit den Osterferien treffen sich an jedem Montag um 15.45 Uhr in der ersten Gruppe Kinder zwischen 4 und 6 Jahren zum Singen, die Schulkinder ab 6 Jahren treffen sich um 16.45 Uhr, jeweils im Gemeindehaus am Mühlendamm.
Gemeinsam die Stimme spielerisch und durch ganzheitliches Lernen entdecken und dabei mit einer vielfältigen Mischung vom Kinderlied bis zum Volkslied Spaß am Singen haben – das steht im Vordergrund.
Oder Fragen? Dann melde Dich bei mir unter 0451-80858780 oder MaLeTa@gmx.net
Organisatorisch werden wir vom Kirchenmusiker der Domgemeinde Herrn Rohmeyer unterstützt. Den könnt Ihr so erreichen: Tel. 0451-7020543 oder rohmeyer@domzuluebeck.de

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Marie-Leann Tangermann                 Hartmut Rohmeyer

Kinderspielstube

Die Kinderspielstube in der Stresemannstraße 7 ist die Kindertageseinrichtung der Domgemeinde.
An drei Tagen in der Woche am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 – 12 Uhr ist sie für Kinder ab zwei Jahren geöffnet.
20 Kinder werden aufgenommen.
Nähere Einzelheiten zur pädagogischen Arbeit können Sie der Konzeption entnehmen.
Konzeption herunterladen (PDF-Format)
Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben bzw. einen Platz für Ihr Kind suchen, rufen Sie uns bitte während der Öffnungszeiten an: 0451 – 70 700 97


Ute Aichele (rechts)
Erzieherin und Dipl. Kunsttherapeutin und Kunstpädagogin.
Malen mit den Kindern ist ihre Leidenschaft.

Astrid Hoener (links)
Erzieherin und begeisterte Sportlerin. Von daher auch in der Spielstube für die Bewegungsspiele und den Sport zuständig.




Kindergruppen

Heute herrscht fröhliches Leben im Gemeindehaus: Die Jungscharstunde mit Betty von Rhein hat wieder Kinder angelockt. „Ich komme ganz regelmäßig hierher“, verrät Melina (10). „Ja“, ergänzt Silja (10), „hier kann ich herrlich mit Holz arbeiten!“ Betty von Rhein lacht und erzählt von den Vogelhäuschen, die sie gemacht haben und die seit dem Frühjahr in den Linden vor dem Dom hängen. Wie lieblich sind deine Wohnungen! Diese Arbeiten mit Werkzeugen hat auch Jonas (13) gern. Ricarda (9) ergänzt: „Am liebsten mag ich, wenn wir kochen und backen!“ Doch neben den Aktivitäten wie Papierarbeiten, Malen, Gipsgießen oder eben Vogelwohnungen bauen, gibt es immer noch die ruhigen Phasen. „Am Anfang darf jeder erzählen, was ihm wichtig ist“, erläutert Eva-Marie (12). Trauriges oder Schönes kommt da zusammen. Biblische Geschichten oder Psalmen, aber auch andere Geschichten werden erzählt und geben den Impuls für die nachfolgenden Tätigkeiten. Natürlich dürfen Lie-der und Bewegungsspiele nicht fehlen, so dass die Mädchen und Jungen mit Herz, Kopf und Aktivitäten angesprochen wer- den. Ja, sie kommen gerne, auch die ganz Kleinen ab 4 Jahren, und jede/r wird individuell angesprochen.

Die Kindergruppen finden statt:

jeden Mittwoch um 15.00 Uhr für 4 bis 7 Jahre jeden Mittwoch um 16.30 Uhr für 8 bis 12 Jahre Gemeindehaus Mühlendamm 2-6

14tägig Donnerstag, 15.30 – 17.30 Uhr, für 6-10 Jahre Gemeindehaus Stresemannstraße 7 Information und Leitung: Betty von Rhein

Kindergruppen (Foto: Ingo Socha)

 

Die Löwenkinder

Etwas Neues wächst am Dom: Eine Gruppe für acht- bis zwölfjährige Kinder, die sich einmal im Monat jeweils samstags von 10 bis 12 Uhr im Südanbau des Doms (oder auch im Gemeindehaus in der Stresemannstraße) treffen – die Löwenkinder am Dom.
Bei den Löwenkindern wird viel fröhlich gesungen und über Gott und die Welt nachgedacht. Was uns bewegt, drücken wir aus mit Musik, Tanz, Theater und Gestalten.  Vielleicht können wir mit unseren Werken auch einmal Familien- und Kindergottesdienste bereichern.
In der Webseite "Termine" können die „Löwensamstage“ gefunden werden.
Löwenkinder am Dom können ganz unterschiedlich sein, laut und leise, lustig und nachdenklich – und genau wie Du! Ich freue mich auf Dich!
Jutta-Maria Klotz (Tel. 489 691 72)



Domentdeckertouren für Kinder 

Wieso steht da ein Löwe vor der Kirche? Wie viele Backsteine braucht man für eine Säule? Wer hat das große Kreuz geschnitzt? Kann ich so ein Gewölbe mal nachbauen? Kinder, die die Ferien in Lübeck verbringen, können mit dem Ferienpass unsere Kirche entdecken. Im Dom haben 8-12jährige im Sommer immer an drei Feriendonnerstagen die Möglichkeit, die Schätze der Kirche, die hintersten Winkel und sogar das Gewölbe zu erforschen. Anmeldung über www.ferienpass-luebeck.de.

 

Junger Dom

Wir sind der Dom (Foto: Ingo Socha)Beim Kirchentag waren sie mit einem eigenen Stand vertreten, sie fahren mit auf Konfirmandenfreizeiten, sie übernachten auch schon mal im Dom, und sie haben jede Menge Spaß: Das sind die Jugendlichen vom Jungen Dom. Alle zwei Wochen treffen sie sich freitags vor den Taizé-Gottesdiensten im Südanbau. Mit  einem gemeinsamen Essen geht es um 18.30 Uhr los, und dann wird über Gott und die Welt diskutiert. Hier treffen sich Jungen und Mädchen ab 14 Jahren, die Lust haben, mit anderen zu lachen und zu reden, die gerne mal Verantwortung in der Gemeinde  übernehmen, die neue Sachen ausprobieren und mehr über den Glauben wissen wollen. 

Zum Seitenanfang
Führungen

Dom-Führungen

Nutzen Sie unser Anfrageformular um eine Dom-Führung zu buchen.

Anfrageformular