Rückblick 2018_Die Architekturvermessung hat begonnen

Rückblick 2018_Die Architekturvermessung hat begonnen


# Sanierung der Domtürme
Publish date Veröffentlicht am Dienstag, 9. Oktober 2018, 16:39 Uhr
Rückblick 2018_Die Architekturvermessung hat begonnen

Mit einer an einer Flug-Drohne montierten Kamera wurden seit dem 09. Oktober die Außenflächen der Dom-Türme photogrammetrisch aufgenommen. Diese sehr detailgetreuen Aufnahmen zeigen die kleinsten Risse, beschädigte Backsteine, fehlenden Fugenmörtel bzw. die verschiedenen in vergangenen testaurierungsmaßnahmen verwendeten Fugenmörtelmaterialien. Zusätzlich wurden mit einem 3D-Scanner die Außen- und Innenflächen beider Türme sowie die angrenzenden Gewölbe im Kirchenschiff abgefahren, um eine Deformationsanalyse durchführen zu können. In Kalenderwoche 46 wird auch die Innenfläche des Südturms mit einer an einem Helium-Ballon befestigten Kamera photogrammetrisch aufgenommen. Die Aufbereitung der erarbeiteten Daten wird dann in den nächsten Wochen erfolgen und zu einer detaillierten Darstellung des Ist-Zustands am Dom-Mauerwerk sowie zu einer Deformationsanalyse führen, die Grundlage sein werden für die Schadensermittlung und Planung der erforderlichen restauratorischen Maßnahmen. Zusätzlich werden aus den identifizierten Problemzonen Materialproben in den nächsten Monaten entnommen, um die Ursache für die Schäden zu ermitteln.

Die Lübecker Nachrichten berichteten am 17. Oktober 2018.

Vollständigen Bericht lesen