Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Aufgrund der aktuellen Situation wurde das Konzert abgesagt: "Polnisch - Deutsches Requiem" mit Musik von Krzystof Penderecki und Johannes Brahms

DEZ
10

Aufgrund der aktuellen Situation wurde das Konzert abgesagt: "Polnisch - Deutsches Requiem" mit Musik von Krzystof Penderecki und Johannes Brahms


Datum Freitag, 10. Dezember 2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Standort Dom, Domkirchhof, 23552 Lübeck
Aufgrund der aktuellen Situation wurde das Konzert abgesagt: "Polnisch - Deutsches Requiem" mit Musik von Krzystof Penderecki und Johannes Brahms

Ein »Polnisch-Deutsches Requiem«

Musik von Krzysztof Penderecki (»Polnisches Requiem«) und Johannes Brahms (»Ein deutsches Requiem«)

Iwona Hossa und Nataliya Bogdanova (Sopran)
Anna Lubańska (Mezzosopran)
Adam Zdunikowski (Tenor)
Yoogeon Hyeon (Bariton) und Piotr Nowacki (Bass)
MHL-Kammerchor
Mitglieder des Lübecker Kammerchores und des Phemios Kammerchores Lübeck
Johannes Knecht (Choreinstudierung)
Orchester aus Studierenden der MHL, der Fryderyk-Chopin-Universität für Musik Warschau sowie aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften des Johanneums zu Lübeck
Łukasz Borowicz (Gesamtleitung) 

Ein Konzert in Erinnerung an den Kniefall von Bundeskanzler Willy Brandt am 7. Dezember 1970 vor dem Denkmal der Helden des Warschauer Ghettos.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Lions Club Lübeck und Danzig
Hansestadt Lübeck
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Bankenbrüder des Artushofes zu Danzig
Stiftung zum 7. Dezember
Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung
Ad Infinitum Foundation
Sanddorf Stiftung,
Birgit Grasse. 

Eintritt frei
Spenden erbeten.

Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen und aktuellen pandemiebedingten Einschränkungen finden Sie auf der Internetseite des Doms.