Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Corona - Schutzkonzept

Stand 22. November 2021

Grundlage dieses Schutzkonzeptes sind

  • Die Landesverordnungen und Erlasse über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein (SARS-CoV-„-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2BekämpfVO) in ihrer aktuellen Fassung.
  • Die Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in ihrer aktuellen Fassung
  • Die Handlungsempfehlungen der Nordkirche zum kirchlichen Leben im weiteren Verlauf der Corona-Pandemie in ihrer aktuellen Fassung.

Personen, die unter Erkältungssymptomen leiden, werden dringend gebeten, Gottesdienste und Veranstaltungen im Dom nicht zu besuchen und auch auf Besichtigungen zu verzichten.

Für alle Veranstaltungen mit Ausnahme der Gottesdienste gilt die 2G – Regel:
Innerhalb geschlossener Räume dürfen nur vollständig geimpfte oder genesene Personen teilnehmen bzw. zugelassen werden. Bitte bringen Sie die erforderlichen Nachweise und (ab 16. Lebensjahr) auch Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit.

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen wird im privaten und öffentlichen Raum generell empfohlen, das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sollte dann erfolgen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Im Eingangsbereich besteht die Möglichkeit, die Aufenthaltszeiten im Dom über einen QR – Code in die Corona-Warn-App zu scannen.

Öffnungszeiten

  • Der Dom ist täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.
  • Während der Gottesdienste, Amtshandlungen und Konzerte sind keine Besichtigungen möglich.
  • Bitte tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes im Dom eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske, da Mindestabstände  von 1,5 Metern nicht sicher eingehalten werden können.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich bereit.
  • Möglichkeiten zum Händewaschen bestehen in den WC – Räumen
  • Türgriffe und Handläufe werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.
     

Gottesdienste

  • Die Stühle im Innenraum des Doms sind entsprechend der aktuellen Empfehlungen zu den Abständen aufgestellt.
  • Gemeindegesang ist nur mit Mund-Nasen-Bedeckung  erlaubt.
  • Wir empfehlen, vor dem Ein-  und Ausgang am Paradies auch weiterhin Abstände von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske ist auf allen Verkehrswegen erforderlich.

Für Gottesdienste im Außenbereich gibt es keine Beschränkungen.

Hygienemaßnahmen

  • Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich bereit.
  • Möglichkeiten zum Händewaschen bestehen in den WC – Räumen
  • Türgriffe und Handläufe werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.
     

Konzerte

  • Zu Konzerten im Dom haben nur vollständig geimpfte oder genesene Personen Zutritt. (2G – Regel)
  • Die Stühle im Innenraum des Doms sind entsprechend der jeweiligen Empfehlungen zu den Abständen aufgestellt.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske ist auf allen Verkehrswegen erforderlich.

Hygienemaßnahmen

  • Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich bereit.
  • Möglichkeiten zum Händewaschen bestehen in den WC – Räumen
  • Türgriffe und Handläufe werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.
     

Domführungen durch die Kirchenpädagog:innen

An Führungen im Dom können  nur vollständig geimpfte oder genesene Personen teilnehmen (2G-Regel)

  • Abstand
    Besucherinnen und Besucher halten in der Einrichtung wenn möglich und beim Warten vor dem Eingang einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander, soweit sie nicht hilfs- oder betreuungsbedürftig sind.
  • Teilnehmerzahl
     Bei Führungen im Dom sollen aus führungstechnischen Gründen nur kleine Gruppen mit weniger  als 25 Teilnehmern geführt werden. Bei größeren Gruppen müssen diese auf mehrere Führenden aufgeteilt werden und die Führungen sollten gestaffelt im 15 Minuten Abstand beginnen.
  • Hygiene
    Am Eingang besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion.
    Das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske ist während des gesamten Aufenthaltes im Dom erforderlich, da Mindestabstände  von 1,5 Metern nicht sicher eingehalten werden können.


Veranstaltungen in den Gemeindehäusern Mühlendamm und Stresemannstraße

  • Für alle Veranstaltungen  gilt die 2G – Regel:
    Innerhalb geschlossener Räume dürfen nur vollständig geimpfte oder genesene Personen teilnehmen bzw. zugelassen werden. Bitte bringen Sie die erforderlichen Nachweise und (ab 16. Lebensjahr) auch Ihren amtlichen Lichtbildausweis mit.

    Hygienemaßnahmen
    • Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich bereit.
    • Möglichkeiten zum Händewaschen bestehen in den WC – Räumen
    • Türgriffe und Handläufe werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt
    • Detaillierte Hinweise zu Hygiene- und Abstandsvorgaben befinden sich in den Räumen.
       

Sonstige Veranstaltungen und Nutzung durch Externe Veranstalter

  • Für die Nutzung der von der Kirchengemeinde ausgegebenen Räume ist die Nutzerin/ der Nutzer verpflichtet, die Regelungen der jeweils geltenden Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein sowie die Regelungen der jeweils geltenden Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck eigenverantwortlich einzuhalten.
     

 Das Corona-Schutzkonzept wird nach Maßgabe der jeweils gültigen Landesverordnung angepasst.
Aktueller Stand 22.11.2021
Kirchengemeinderat der Ev. -Luth. Domgemeinde.